Eine unerwartete Maltechnik

Man fragt sich vielleicht: wie ist dieses Gemälde entstanden?

Normalerweise nehmen wir eine saubere Leinwand und fangen vorsichtig an, mit etwas unsicheren Bewegungen die Farbe – zuerst dünn, dann dick – aufzutragen.
Mein Sohn ist genau anders herum vorgegangen: die Leinwand erstmal schööön dick mit schwarz-brauner Farbe geschmiert. Naja, zuerst hat er versucht, wie die anderen Künstler im Workshop vorzugehen. War aber ziemlich schnell unzufrieden mit dem Ergebnis. Verärgert griff er dann zu der schwarzen Farbe und schmierte diese dick auf das Bild.
Als die Farbe noch nicht ganz trocken war, nahm ich die Sprühflasche und sprühte das Bild an. Aber richtig. Und siehe an: dramatische Gewitterwolken ziehen über der außerirdischen Berglandschaft.

Mischtechnik? Nee. Waschtechnik!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.