Lia Lemberg (aka) Yuliya Maksymova

        • Grafik Design
        • Illustration
        • Digital Art
        • Öl- und Acryl-Malerei
        • Schrift-Kunst (Kalligrafie)
        • CI Design
        • Logo Design
        • Zeichnen
        • Web Design

Lia Lemberg ist mein Künstlername. Er entstand aus der Abkürzung meines Vornamens Julia und meiner Geburtsstadt Lemberg, der siebtgrößten Stadt der Ukraine. Dort wurde ich 1975 geboren.

An der Nationalen Polytechnischen Universität in Lemberg habe ich Architektur studiert. Dieses Studium hat mich nachträglich beeinflusst.

Architektur ist mehr als der Aufbau eines Gebäudes. Als Architekt gestaltet man den Raum, in dem Menschen sich bewegen.

Raum kennt keine Grenzen.

Jeder einzelne kann der Architekt seines Lebensraumes sein, auch über die Grenzen des Materiellen hinaus.

Mit dieser Einstellung bin ich von der Architektur zur Kunst gelangt – als Schriftstellerin und Malerin. Die Kunst des Schreibens und Malens korrespondieren, und schaffen im Zusammenspiel oft ein Drittes. In der ehemaligen Sowjetunion war es für Künstler sehr schwierig, frei zu schaffen. Seit 2001 lebe ich in Deutschland, und nutze den gewonnenen Freiraum für mein kreatives künstlerisches Arbeiten.

Für alle, die wissen möchten, wie meine Bilder aussehen und gerne meine Geschichten lesen möchten, habe ich diese Seite eingerichtet.

2019 habe ich Liliana Herzig kennengelernt und bin ein Mitglied des Kunstvereins art13 geworden. 

Ausstellungen

Eine Dauerausstellung mit wechselnden Werken befindet sich in den Räumen des Cafe im Garten Eden in Maintal-Dörnigheim.

9.5. – 26.5.2019
Ausstellung „Aus dem Rahmen“ im City-Center Hanau.

17.07.2019
Verkaufsausstellung im Rahmen des Kultoursommers in Wilhelmsbad, Hanau.

13.09.2020
Verkaufsausstellung „Kunst am Main“, Hanau

 

Nominierungen

Zwei meiner Acrylgemälde wurden für den Malwettbewerb „Flower for Life 2012“ nominiert.

Meine Science-Fiction-Geschichte „Etalon“ in russischer Sprache wurde für den Sci-Fi-Schriftsteller-Wettbewerb „Welikoe Kolzo“ nominiert.

Meine Science-Fiction-Geschichte „Rubber“ in russischer Sprache wurde für den Schriftsteller-Wettbewerb des Internet-Portals www.proza.ru „Schriftsteller des Jahres 2015“ nominiert.

Ausbildung / Studium

Städtische Gesamtschule, Lemberg (Ukraine)

Berufsausbildung: Mediengestaltung und Grafik Design

Nationale Polytechnische Universität, Lemberg (Ukraine)
(Diplom Architektur)

Diverse Fortbildungen und Kurse

 

Sie erreichen mich: lia.lemberg@gmail.com